ENTSCHEIDEND IST DIE NEGATIVE ENERGIEBILANZ

Bei negativer Energiebilanz holt sich der Organismus die fehlende Energie aus den dafür angelegten Energiedepots, nämlich aus dem Fettgewebe. Die nicht arbeitende Muskulatur - auch die des Untrainierten - gewinnt ihre Energie wegen der niedrigen Energieflussrate ausschließlich aus der Fettverbrennung.  Ein nachhaltiges und dauerhaftes Ankurbeln des Ruhestoffwechsels gelingt am effektivsten mittels intensivem Ganzkörperkrafttraining.